Wohnen, wo andere Leute Urlaub machen möchten

Das Haus wurde 1978 als großzügiges Einfamilienhaus mit integrierter Arztpraxis gebaut und 1992 an die jetzige Eigentümerfamilie veräußert. Später wurde das Haus so umgebaut, dass separate Einliegerwohnungen entstanden sind, die eigene Zugänge erhielten. Für die Hauptwohnung verblieben immer noch ca. 174 m². Die Immobilie wurde ständig instand gehalten, die letzte Modernisierung betraf die Heizungsanlage. Das Haus wurde seit dem Bau mit Erdwärme über eine Fußbodenheizung versorgt; die neue Anlage wurde 2013 installiert. Die Mieter, die derzeit das Appartement, die Souterrain-Wohnung und die ehemaligen Praxisräume bewohnen, zahlen eine Kaltmiete in Höhe von € 9.576,00 jährlich. Die Hauptwohnung mit ca. 174 m² kann weitere € 10.500,00 jährlich erzielen, sodass sich eine anfängliche Rendite von ca. 5 % p.a. ergibt.

Ihr Ansprechpartner

Frau Sigrid Freckmann

0251 - 91 98 79 0

anfragen@vmi-muenster.de

 
  • Südansicht
    Südansicht
Die Immobilie ist baujahrtypisch, jedoch mit wertvollen Materialien ausgestattet worden. Das gesamte Haus wird über eine Fußbodenheizung beheizt. Eine neue Erdwärmepumpe wurde gerade erst installiert. Die Fenster sind riesig und lassen viel Licht in das Haus. Mit Einbauschränken und passender Raumaufteilung bietet das Haus jede Menge Platz und Komfort für eine große Familie. Das Haus ist voll unterkellert und verfügt zudem über eine Doppelgarage. Der Innenkamin in dem großzügigen Wohnraum mit Galerie ist der Mittelpunkt des Raumes. Im gleichen Kaminzug ist auch der gemütliche Außenkamin angeschlossen. Hier genießen Sie auf einer teilweise überdachten Terrasse den Blick in den Garten.
  • Objektnr.:4526
  • Wohnflächeca. 332 m²
  • Grundstücksfläche1517 m²
  • Zimmer13
  • Stellplätze3
  • vermietbare Flächeca. 332 m²
  • EinliegerwohnungJa
  • Baujahr1978
  • Letzte Modernisierung2013
  • ZustandGepflegt
  •  
  • Energiepassvorhanden
  • gültig bis16.06.2018
  • BefeuerungsartErdwärme
  • EnergieausweistypVerbrauchsausweis
  • Energie Kennwert117.80 (kWh/(m²*a))
  • inkl. WarmwasserJa
Die Innenstadt von Billerbeck weist bis heute eine größere Zahl historischer Wohnbauten auf. Die ältesten befinden sich in der Münsterstraße und am Johanniskirchplatz. Eine geschlossene Kirchplatzbebauung mit einfachen Fachwerkbauten (Speicherhäuschen) befindet sich im Umkreis der St. Johannis-Kirche. Die ältesten Häuser sind im Kern noch spätmittelalterlich, wurden aber mehrfach umgebaut Billerbeck mit seinen ca. 12.000 Einwohnern liegt an der Bahnstrecke Münster-Coesfeld, die auch als Baumbergebahn bezeichnet wird. Das renovierte Bahnhofsgebäude beherbergt ein Kulturcafé und eine Fahrradmietstation. Zum Schuljahr 2011/12 nahm die "Schule für Alle" im Rahmen des NRW-Schulversuches Gemeinschaftsschule ihre Arbeit auf. Sie ist eine integrative Ganztagsschule für Kinder jeder Schulformempfehlung auch mit gymnasialem Standard und verfolgt reformpädagogische Ansätze der Individualisierung des Unterrichts. Billerbeck ist anerkannter Luftkur- und Wallfahrtsort, dadurch ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftszweig. Naherholungssuchende, Radfahrergruppen und Busreisende bringen Kaufkraft nach Billerbeck. Das belegt die ständig steigende Übernachtungszahl und auch die Anzahl der gastronomischen Betriebe. Der größte Arbeitgeber in Billerbeck ist die Firma Dr. Suwelack mit ca. 400 Mitarbeitern. Sie ist auf dem Sektor der Nahrungsmittelproduktion und der Hautpflegeprodukte tätig. Neben einer mittelständischen metallverarbeitenden Industrie gibt es auch eine Vielzahl von Handels- und Handwerksbetrieben sowie Dienstleistungsunternehmen. Im Jahre 1950 wurde von den Billerbecker Bürgern die Freilichtbühne Billerbeck gegründet. Diese spielt jedes Jahr zwei Sommerstücke und ein Winterstück (Aula der Realschule), jeweils für Erwachsene und Kinder. Die Wiesenstraße ist eine Sackgasse in unmittelbarer Nähe der Innenstadt und des Doms. Im südlichen Bereich grenzen die Häuser an einen Park sowie an den Fluss Berkel.
Baujahr: 1978
Energie mit Warmwasser: Ja
Energiekennwert: 117,8 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Erdwärme
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Heizungsart: Wärmepumpe