Hansaring 70, 48268 Greven, Deu

Romantische Hofanlage

Bei dem Anwesen handelt es sich um die ehemalige Hofstelle Topphoff-Kaup aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der jetzige Eigentümer hat die Hofanlage zu einem Hotel umgebaut. Die "Schmiede" und das "Backhaus" wurden rückgebaut und auf diesem Grundstück in den Jahren 2003 bzw. 2009 wieder aufgestellt. Sämtliche Gebäude sind im tragenden Fachwerk errichtet und werden als Seminarhotel genutzt. Die westliche Front, die südöstliche Traufseite des Haupthauses und der Speicher stehen unter Denkmalschutz. Auch die Umfassungsmauer und die sandsteinerne Pieta-Statue aus der Zeit um die Jahrhundertwende sind als erhaltenswert von der Denkmalbehörde eingestuft. Die gesamte Nutzfläche der Hotelanlage teilt sich auf in 34 Zimmer, 4 unterschiedlich große Seminarräume, eine große Diele, einen Frühstücksraum und eine Upkammer.

Ihr Ansprechpartner

Frau Sigrid Freckmann

0251 - 91 98 79 0

anfragen@vmi-muenster.de

  • Haupthaus Westansicht
    Haupthaus Westansicht
  • Haupthaus Ostansicht und Zufahrt zu Speicher und Schmiede
    Haupthaus Ostansicht und Zufahrt zu Speicher und Schmiede
  • Eingang Rezeption
    Eingang Rezeption
  • Speicher Westansicht
    Speicher Westansicht
  • Speicher
    Speicher
  • Schmiede
    Schmiede
  • Backhaus
    Backhaus
  • Pieta-Statue
    Pieta-Statue
  • Hofzufahrt mit Umfassungsmauer
    Hofzufahrt mit Umfassungsmauer
  • Lageplan
    Lageplan
Das Hotel wurde 1990 umfassend umgebaut und erneuert. Zwei Hotelzimmer und zwei Bäder wurden in 2018 modernisiert. In jedem Gebäudeteil befinden sich Seminarräume und Hotelzimmer. Die Gebäudeteile sind autark mit Heizung und Toilettenanlagen ausgestattet; das Backhaus verfügt über einen Keller. Im Innern des Haupthauses sind der Kaminraum und die Upkammer als Teil der ursprünglichen Bauernhofgestalt noch erhalten, diese werden jetzt für die Gastronomie genutzt. In den Spitzböden wurden die Konstruktionsbalken sichtbar gelassen, was den historischen Stil unterstreicht.
  • Objektnr.:5287
  • Kaufpreis 2.300.000,00 EUR
  • Provision3,57 % Käuferprovision
    inkl. 19% Mwst.
  • Gesamtflächeca. 1147 m²
  • Grundstücksfläche4106 m²
  • Baujahr1900
  • ZustandGepflegt
  • BefeuerungsartErdgas leicht
Greven liegt im Münsterland an der Ems. Die Ems teilt die Stadt in die beiden Stadtteile Greven links der Ems und Greven rechts der Ems, die vor der Stadtwerdung eigenständige Dörfer waren. Die Stadt Münster ist nur 15 km entfernt. Der Dortmund-Ems-Kanal und die A 1 durchqueren das Stadtgebiet. Die Münstersche Aa mündet bei Greven in die Ems, ohne das Stadtzentrum dabei direkt zu erreichen. Im östlichen Stadtgebiet liegt der Franz-Felix-See. Der Flughafen Münster-Osnabrück (FMO) ist nur circa 6 km entfernt. Mit den kleinen Bauerschaften rundum zählen zur Stadt Greven ca. 38.500 Einwohner.
Baujahr: 1900
Heizungsart: Zentralheizung
Befeuerung/Energieträger: Erdgas leicht

Ein Energieausweis ist nicht notwendig, da es sich teilweise um denkmalgeschützte Gebäude handelt.