Gute Lagen in Münster werden rar!

Dem Arzt Friedrich von Esmarch verdanken wir viele - damals revolutionäre, mittlerweile selbstverständliche - medizinische Nützlichkeiten: unter anderem das Verbandpäckchen und das Dreiecktuch. Ganz im Geiste des findigen Namensgebers, der stets aufgeschlossen gegenüber seinem Umfeld war, entsteht nun an der Von-Esmarch-Straße in Münster ein neues Wohnprojekt: das Haus Esmarch. In zwei Mehrfamilienhäusern sind verschiedenste Wohnungsgrößen geplant, die den sich wandelnden Bedürfnissen von Jung und Alt, von unterschiedlichen Lebensphasen und -konzepten entsprechen. "Fiete Isbüdel", wie von Esmarch in Anlehnung an seine Erfindung des Eisbeutels scherzhaft genannt wurde, hätte diese Vielfalt sicher gefallen. Die Wohnungen sind jeweils über Aufzüge bequem erreichbar. Der Baukörper zur Von-Esmarch-Straße erhält ein Geschoss mehr als der hintere Baukörper. Die Architektur ist modern, die Balkone erhalten zum Beispiel eine Fassade aus Glas. Die übrige Fassade wird hell verputzt und die Fenster werden grau foliert. Diese Ergeschosswohnung befindet sich geschützt im hinteren Baukörper, mit Terrasse im Westen. Hier kommt man gerne nach Hause. Bautagebuch: www.vermittlung-muenster-immobilien.de/neubauten.html

Ihr Ansprechpartner

Frau Sigrid Freckmann

0251 - 91 98 79 0

anfragen@vmi-muenster.de

 
  • Außenansicht
    Außenansicht
Zeitlos, Zeitgerecht und komfortabel - so lässt sich die Ausstattung der Häuser zusammenfassen. Freuen Sie sich auf ein angenehmes Raumklima dank der kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung. Alle Fenster sind mit dreifach verglastem Wärmeschutzglas versehen. Die Raffstore-Anlage werden elektrisch betrieben. Die durchgängige Fußbodenheizung wird über Raumthermostate geregelt - so lässt sich jeder Raum ganz nach Ihren Bedürfnissen temperieren. Alle Bäder sind im Format 30 c 60 cm gefliest und mit einer ebenerdigen Dusche ausgestattet, die im Mosaik verlegt ist. Handtuchheizkörper im Bad wärmen Ihre Handtücher mollig vor.
  • Objektnr.:4866
  • Wohnflächeca. 89.75 m²
  • Zimmer2
  • Stellplätze1
  • Wohneinheiten29
  • Baujahr2015
  • ZustandErstbezug
  • AlterNeubau
  •  
  • Energiepassvorhanden
  • gültig bis01.10.2019
  • BefeuerungsartFernwärme
  • EnergieausweistypBedarfsausweis
  • Energie Kennwert49.70 (kWh/(m²*a))
  • EnergieeffizienzklasseA
Zeit ist ein kostbares Gut. Schön, wenn man sie für die Dinge auskosten kann, die wichtig sind. Wohnen im Haus Esmarch bedeutet kurze Wege: Nah an der Innenstadt im Westen von Münster gelegen, lassen sich zahlreiche Ziele innerhalb kürzester Zeit erreichen - auch ganz nach Münsteraner Art, mit der "Leeze". Nahe gelegene Einkaufsmöglichkeiten, Kindergärten und Schulen sowie Dienstleistungszentren mit medizinischer Versorgung sorgen für eine optimale Anbindung der Bewohner. In der Schnittmenge zwischen Privatleben und Beruf: Zahlreiche Fakultäten der Universität, das Zentrum für Nanotechnologie (CeNtech) und die Uni-Klinik sind ebenso nah wie die Innenstadt, das Schloss und der Aasee. Auch Münsters "jüngster" Stadtteil Gievenbeck mit seinen Schulen, Kindergärten, Sportvereinen, Geschäfts- und Dienstleistungszentren liegt in nächster Umgebung.
Energiekennwert: 49,7 kWh/(m²*a)
Baujahr: 2015
Heizungsart: Fußbodenheizung
Befeuerung/Energieträger: Fernwärme
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Energieeffizienzklasse: A