Hier war das Beste gerade gut genug!

Diese Immobilie lässt kaum Wünsche offen: die riesigen Fensterelemente tauchen jedes Zimmer in perfektes Licht. Die Raumaufteilung ist für eine kleine Familie ideal. Das Haus ist so großzügig gebaut, sodaß man noch Schlaf- und Arbeitszimmer im Erdgeschoss hat und das Obergeschoss den Kindern überlassen könnte. Aber das entscheiden Sie! Die Doppelgarage und ein weiterer Stellplatz am Haus bieten Ihnen Platz für Ihre PKW. Selbst in der Garage sind hochwertige Regale montiert, die Ihnen Abstellmöglichkeiten bieten. Da das Haus nicht unterkellert ist, hat man im gesamten Haus gute Alternativen zur Unterbringung gefunden.

Ihr Ansprechpartner

Frau Sigrid Freckmann

0251 - 91 98 79 0

anfragen@vmi-muenster.de

 
  • Hauseingang
    Hauseingang
Die Ausstattung ist mehr als hochwertig zu bezeichnen: Fliesen aus Italien, Tondachpfannen in runder Form und ein Whirlpool mit Fernsehanschluss. Auch die hochglanz weiß lackierte Einbauküche ist ein echter Hingucker.
  • Objektnr.:5064
  • Wohnflächeca. 196 m²
  • Grundstücksfläche519 m²
  • Zimmer5
  • Baujahr2009
  • ZustandNeuwertig
  •  
  • Energiepassvorhanden
  • gültig bis19.07.2019
  • BefeuerungsartErdwärme
  • EnergieausweistypBedarfsausweis
  • Energie Kennwert44.55 (kWh/(m²*a))
Angelmodde galt schon immer als "Geheimtipp" in puncto Wohnen. Wegen seiner schönen landschaftlichen Umgebung ist Angelmodde ein bevorzugter Wohnort der Münsteraner. Heute gliedert sich der Stadtteil in zwei, durch die Werseaue voneinander getrennte Siedlungsbereiche. Zurzeit leben in Angelmodde rund 7.400 Menschen. Vor allem durch die Neubaugebiete im Westen ist der Stadtteil gewachsen. Angelmodde liegt im südöstlichen Stadtgebiet Münsters, zwischen Hiltrup und Wolbeck. Die Innenstadt von Münster erreichen Sie mit dem PKW in rund 15 Minuten. Das Gallitzin-Haus, seinerzeit Wohnsitz der Fürstin Amalie von Gallitzin, steht für Ausstellungen von Künstlern, Vorträge, Konzerte und Lesungen zur Verfügung. Vor diesem historischen Hintergrund war Angelmodde schon vor langer Zeit über Münsters Stadtgrenzen hinaus als "Künstlerdorf" bekannt. Sowohl Kindergärten als auch Grundschulen empfangen die "Dötzchen" vor Ort. Der Kissenkötterweg ist eine Sackgassenlage im Baugebiet Uferstraße in Angelmodde, direkt am Landschaftsschutzgebiet.
Baujahr: 2009
Energiekennwert: 44,55 kWh/(m²*a)
Befeuerung/Energieträger: Erdwärme
Energieausweistyp: Bedarfsausweis
Heizungsart: Wärmepumpe